29.04.2019 B1 – Überhitzter Ofen

Datum: 29. April 2019 
Alarmzeit: 20:48 Uhr 
Alarmierungsart: Blaulichtsms, Pager, Sirene 
Art: B1 – Brandeinsatz Alarmstufe 1 
Einsatzort: Ludmillagasse 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: HLF3 – Hilfeleistungslöschfahrzeug, RLF – Rüstlöschfahrzeug, TLF – Tanklöschfahrzeug, TMB – Teleskopmastbühne 
Weitere Kräfte: PI – Polizeiinspektion Gerasdorf 


Einsatzbericht:

Um 20:48 Uhr wurde die Feuerwehr Gerasdorf zu einem überhitzen Ofen in einer Gartenhütte in Föhrenhain alarmiert.
Kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 16 Kameraden der FF Gerasdorf mit KDO, HLF3, RLF und TMB zur Einsatzstelle aus.

Bereits während der Anfahrt wurden wir von Florian Stockerau informiert, dass sich der Brand bereits auf die gesamte Hütte und benachbarte Bäume ausgebreitete hat.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand.
Der Atemschutztrupp des ersteintreffenden HLF3 begann sofort mit den Löscharbeiten.
Parallel dazu wurde vom RLF eine Löschleitung auf der anderen Seite des Gartens aufgebaut und in Stellung gebracht um einen umfassenden Löschangriff vornehmen zu können.
Der Löschangriff zeigte sofort Wirkung und es konnte rasch Brand aus gegeben werden.

Nach dem Ablöschen der letzten Glutnester und der Kontrolle der umliegenden Sträucher und Bäume konnte die Feuerwehr um 22:00 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte: HL3, RLF, KDO, TMB

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich