1 4 5 6

29.10.2017 T1 – Sturmschäden

+++ Sturmtief Herwart fegte über Gerasdorf +++
Mit Windböen von bis zu 100 km/h fegte gestern das Sturmtief Herwart über Gerasdorf. Beginnend mit der ersten Alarmierung um 6:26 Uhr befand sich die FF Gerasdorf den ganzen Tag im Dauereinsatz, um die Sturmschäden zu beseitigen. 
Bei den 18 Einsätzen mussten umgestürzte Bäume, die Verkehrswege blockierten oder Stromleitungen beschädigten, beseitigt werden, Schäden an Hausdächern abgesichert werden und ein umgestürzter Schornstein von einem Dach eines Einfamilienhauses sicher abgetragen werden. Bei den stürmischen Einsatzbedingungen war viel Teamwork und Präzisionsarbeit gefragt.
« von 2 »

01.10.2017 T1 – Tierrettung

Brandeinsatz und Tierrettung am 1. Oktober.

Gestern Abend wurden wir um 18:59 Uhr zu einem Brand nach Föhrenhain in die Brötzenbergerstraße gerufen. Wir rückten mit drei Fahrzeugen (Rüstlöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Kleinrüstfahrzeug) und 14 Mann aus. Beim Einsatzort direkt neben dem Spielplatz fanden wir einen brennenden Strohhaufen vor, der innerhalb kürzester Zeit mit einem C-Strahlrohr gelöscht werden konnte. Eine Selbstentzündung war hier auszuschließen. Es handelte sich vermutlich um Brandstiftung.

Kaum hatten wir das Feuer gelöscht, wurden wir zu einer Tierrettung (Katze in Baumkrone) in den Auerbachweg alarmiert. Dort angekommen, fanden wir eine Katze in einem Strauch – ca. 10 cm über dem Erdboden – sitzend vor. Unsere Tierrettungsprofis, die letztes Jahr die Verdienstmedaille für besondere Verdienste im Tierschutz vom Wiener Tierschutzverband erhalten haben, erkannten fachmännisch auf den ersten Blick, dass sich die Katze aus dieser „misslichen“ Lage jedoch selbst befreien kann.

1 4 5 6

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich