17.06.2016-Gedenkakt

Beim heutigen Gedenkakt zu dem von den Nationalsozialisten im Jahr 1944 errichteten Zwangsarbeitslager beim Bahnhof Gerasdorf nahmen Abordnungen der FF Gerasdorf und der FF Seyring Teil. Hier waren Kinder sowie Frauen und Männer verschiedener Altersgruppen interniert. Sie wurden für Zwangsarbeit eingesetzt und gequält. Mindestens sieben Menschen erlagen den erlittenen Strapazen.

Auf dem Foto ist der ehemals internierte István Gábor Benedek mit unseren Kameraden zu sehen. Im Geist der Geschwisterlichkeit aller Menschen wird die Gerasdorfer Bevölkerung die Opfer niemals vergessen und immer für Frieden, Freiheit und Menschenwürde arbeiten.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich